Der Kondenstrockner

01
11

2014
20:08

Wäschetrockner sind eine tolle Erfindung. Gerade für Familien mit Kindern, bei denen viel Wäsche anfällt, sind sie unverzichtbare Helfer. Sie sparen Zeit und den Platz zum Aufhängen nasser Wäsche. Außerdem wird im Trockner getrocknete Wäsche schön weich, flauschig und griffig. Bei vielen Textilien spart der Trockner sogar das lästige Bügeln.

Wann kam der erste Kondenstrockner auf den Markt?

Die ersten elektrischen Wäschetrockner Europas wurden in den 1950er Jahren von der Fa. Miele auf den Markt gebracht, in den USA gab es sie da bereits einige Jahre. Die ersten Kondenstrockner entwickelte 1986 der italienische Hersteller Zanussi. Diese Variante des Wäschetrockners ist besonders praktisch. Mit ihm kann Wäsche auch in geschlossenen Räumen und in Wohnungen getrocknet werden, eine Öffnung für einen Abluftschlauch oder ähnliches wird nicht mehr benötigt. Im Kondensations- oder kurz Kondenstrockner befindet sich die Luft im Inneren in einem geschlossenen Kreislauf und der Kondensator entfernt die Feuchtigkeit aus der Maschinenumluft. Das Kondenswasser wird in einen Behälter abgepumpt und kann dann ganz leicht entsorgt werden. Bei vielen Geräten ist es auch möglich, den Kondenstrockner an einem vorhandenen Abwasseranschluss anzuschließen. Eine andere Möglichkeit sind Kondenstrockner mit eingebauter Wärmepumpe und Waschtrockner, bei denen die Waschmaschine und der Kondenstrockner eine Einheit bilden. Lange Zeit waren die Kondenstrockner deutlich teurer als Ablufttrockner. Mittlerweile gibt es sie aber auch schon recht preisgünstig.

Untersuchung der gängigsten angebotenen Trockner mit einem Kondenstrockner Test?

Jedes Jahr wird zum Beispiel von der Stiftung Warentest aber auch von anderen unabhängigen Unternehmen ein Kondenstrockner Test durchgeführt. Dabei geht es unter anderem um die Energieeffizienz, die Wartungsfreundlichkeit, Bedienfreundlichkeit und die Haltbarkeit der Geräte. Der Sieger des letzten Kondenstrockner Tests war ein Gerät von Bauknecht. Es erhielt die Note 1.4. Die Tester bescheinigtem ihm ein umweltfreundliches Trocknen, eine leichte Bedienbarkeit durch ein gut erkennbares und einfaches Display. Außerdem wurde das Gerät dafür gelobt, empfindliche Textilien besonders schonend zu trocken. Auf Platz 2 kam ein Kondenstrockner von Bosch und auf Platz 3 ein Gerät von Gorenje. Insgesamt bestanden 10 von 80 geprüften Geräten den Kondenstrockner Test 2014 mit der Note sehr gut und 36 die Note gut. Darunter waren Trockner von Siemens, Bosch, AEG, Blomberg und Samsung.

der-kondenstrockner-test

«

»